03. März 2017

Die neue Kräutersaison begann am in Langeneck mit einem Kurs. Bunte Frühlingskränze und Dekorationen für Tisch und Hauseingang wurden von den Damen des Gartenbauvereins aus Naturmateralien angefertigt.


Zu Ostern gab es im Kräuterstadel wieder eine kleine, aber feine Auswahl an Frühlingskränzen, Osterdekorationen, Ostereiern und Geschenken.


25. März 2017 Weidenflechtkurs

Bei strahlendem Frühlingswetter fertigten die Teilnehmer in zwei Gruppen schöne Sachen für ihren Garten an.

Wie man sieht macht das Weidenflechten auch Männern Spaß und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Wenn zarte Filzblüten eine Verbindung mit Weide eingehen, entstehen schöne Dinge. Heike Kressierer, unsere Filzerin vom Kräuterstadl, gestaltete ein schönes Stück für Ihre Terasse.


10. Mai 2017

Die Lehrer, ehemaligen Lehrer und Angestellten der Grundschule Reut trafen sich auf meinem Hof, um "Naturkosmetik" selber zu machen.
Mit Eifer und Geschick wurden Badesalz, Peeling, Handcreme, Lippenbalsam etc. gemacht.
Zum Abschluß gab es noch einen leckeren Imbiss aus Kräutern und ein Kräuerhandbad für das Wohlbefinden.


15.  Mai 2017

Der Altenclub Malgersdorf kam zu Besuch in meinen Garten. Bei einer Führung durch Garten, Kräutergarten und Hof konnten sich die Senioren ein Bild von meiner Tätigkeit als Kräuterpädagogin machen. Mit vielen interessierten Fragen begannen wir unsere Runde. Bereitgestellte Sitzmöglichkeiten an verschiedenen Stellen ermöglichte einen entspannten Nachmittag mit anschließendem Kräuterimbiss.


11. Juni 2017
Den Rosenmonat Juni nutzten die Landfrauen Reut und Randling mit ihrer Ortsbäuerin Marianne Schantz um meinen Rosen- und Kräutergarten zu erforschen. Die Geschichte der Rose, die eng mit der Menschheitsgeschichte verbunden ist, ihre Mythologie und der Einsatz in der Volksheilkunde fanden großes Interesse. Ebenso die Kostproben aus Rosen und der Rosenlikör für jede Dame.


20. Juni 2017 "Sonnwendkorb wickeln"

Duftende, magische Kräuter, gesammelt zur Sommersonnwende, verarbeitet zu einem schönen Korb geben uns die nächsten Wochen und Monate ihren Duft und ihre Kraft wieder. Bei herrlichem Sommerwetter war der Abend eine Bereicherung für alle Beteiligten.


30. September 2017
Der Obst- und Gartenbauverein Triftern hatte seine Mitglieder zu einem Bastellkurs eingeladen. Herbstkränze und Tischdekorationen sollten aus Naturmateralien entstehen. Verschiedene Muster sollten die Kreativität der Damen anregen. Und so entstanden aus Buchs, Koniferen, Efeu, Hortensien, Hagebutten, Kastanien, Zapfen usw. schöne Kränze und Tischgestecke. Jede Teilnehmerin konnte ein oder zwei fertige Stücke mit nach Hause nehmen.